Traum Yoga

Das Traum Yoga beinhaltet eine Vielzahl an Übungspraktiken. Der Begriff „Yoga“ kommt aus dem Sanskrit und kann mit „Verbinden“ / „Vereinen“ übersetzt werden. Es geht also um eine Bewusstwerdung und Kontaktherstellung zu vorher ungeeinten Regionen. Dies heisst ganz konkret auf das Träumen bezogen, dass man wieder lernt in diesem Bewusstseinszustand präsent zu sein und die dort gemachten Erfahrungen zu integrieren und auszubalancieren. Neben allem Training stehen natürlich auch die vielen spannenden und faszinierenden Erfahrungen, die im Schlaf möglich sind, auf dem Programm. Beim Traum Yoga lernt man die grenzenlosen Möglichkeiten des Träumens zu erkennen und zum persönlichen Wachstum zu nutzen. Dies erreicht man unter anderem durch:
Tao der Nacht
© Tai Chi Schule Wiesbaden 2012
Add your one line caption using the Image tab of the Web Properties dialog
“Abgesehen davon, dass der Wachzustand lang und der Traumzustand kurz ist, besteht zwischen beiden kein Unterschied.” Ramana Maharshi   
Traum Yoga Home Traum Yoga Traum Qi Gong Schlaf Yoga Systemische Traumaufstellung Seminare Blog Über uns Skripte Die Bewusstwerdung des Traumzustandes über das luzide Träumen Traumarbeit - Traumtagebuch - Trauminterpretation Träume als Ratgeber und zu Heilzwecken gebrauchen Träumen um Aufzuwachen - Spirituelles Traum Yoga Traum Yoga